Solarschulen.at

8267599_orig

Sonnenschulen.at bringt Sonne auf Österreichs Schuldächer. Der Verein Sonnenschulen bietet dabei nicht nur die nötige Starthilfe für die Realisierung einer Photovoltaik-Anlage auf den Schulhausdächern, sondern auch folgende Kompetenzen:

1. Konzipieren der Photovoltaik-Beteiligungsmodelle für Schulen
2. Begleitung in der Umsetzung mit angewandter Umweltbildung
3. Fahrplan für die Umsetzung des gemeinschaftlich finanzierten Photovoltaik-Projekts

Der Fahrplan beinhaltet Informationen von der Planung bis zum Betrieb einer schuleigenen Photovoltaik-Anlage und führt ein in das Thema Crowdfinancing.

Fazit: Dieses Projekt ist jede Zelle wert!

Solar Schools UK

1431422476Solarschools hat in Grossbritanien bisher über 800 Solaranlagen auf Schuldächer realisiert. Sie bringen somit Sonnenenergie direkt in die Schulzimmer und zeigen, dass die Energiewende mit Sonnenenergie auch auf der vermeintlich regnerischen Insel möglich ist.

Finanziert werden die Anlagen mittels Fundraising, getragen von der lokalen Community. Kommt dir das bekannt vor?

Das Projekt haben sie zudem in einem witzigen Video kurz erklärt (siehe rechts).

Sonnenenergie macht Schule

1431423213Der Verein Solarenergie macht Schule wurde im Mai 2011 von Vertretern aus den Bereichen Solarwirtschaft, Bildung und Nachhaltige Entwicklung mit dem Ziel gegründet, Schüler über ihre Bildungseinrichtungen an erneuerbare Energien, insbesondere Photovoltaik, heranzuführen und diese deutschlandweit zu vernetzen.

«Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist sie, zu gestalten.» – Willy Brandt


Die Ziele:

  • Schüler an das  Thema Photovoltaik und erneuerbare Energien heranführen
  • Solarschulen und Aktionen zum Thema bündeln und vernetzen
  • Ausbildungs-, Studien- und Berufsmöglichkeiten in der Branche aufzeigen

Wir sagen: Weiter so!

Carrotmob macht Schule

carrotmob logo

Carrotmob macht Schule ist ein Programm für Schulen und Bildungseinrichtungen in Deutschland. Es richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Pädagoginnen und Pädagogen, die mit Schülerinnen und Schülern ab 15 Jahren zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz aktiv werden möchten. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei.

«WIR SIND ÜBERZEUGT, dass wir mit Carrotmob macht Schule einen Beitrag zum Klimaschutz leisten:
Jugendliche stärken ihr Klimabewusstsein und werden zu einer der größten globalen Herausforderungen unserer Zeit selbst aktiv.
Sie bewirken zudem, dass Unternehmen langfristig COeinsparen.»


Die Ziele:

  • Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich die Themen Klimawandel, Klimaschutz und Energieeffizienz inhaltlich.
  • Lehrerinnen und Lehrern wird eine innovative Lern- und Aktionsform vorgestellt, die sie in ihr pädagogisches Repertoire aufnehmen können.
  • Die teilnehmenden Läden und Geschäfte werden für den Klimaschutz sensibilisiert.

Viel Erfolg weiterhin.