«Jede Zelle zählt – Solarenergie macht Schule» (kurz: JZZ) macht die Themen Energie und Klima für die Schülerinnen und Schüler erlebbar.

Mit «Jede Zelle zählt – Solarenergie macht Schule!» startete in Grenchen ein Projekt, das die ganze Gemeinde für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen begeistert. Der Verkauf von symbolischen Solarzellen ermöglicht erlebnisorientierte Bildung zu Klima und Energie an der Sekundarschule. Eine Solaranlage auf dem Dach der Doppelturnhalle dient als Praxisbeispiel für erneuerbare Energien. «Gerade in der Technologie- und Energiestadt Grenchen soll die Jugend bei Fragen unserer Zukunft aktiv mitwirken können. Bei den überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden, die unsere Region geniesst, ist Solartechnik besonders geeignet», sagte François Scheidegger, Stadtpräsident von Grenchen.

Weiterlesen… (Link zum Artikel)

Vollständiger Printartikel