Quelle Unterrichtseinheit: germanwatch.org, JZZ-Teamlogo
Schulstufe: Mittelstufe (Z2), Oberstufe (Z3)
Fachbereiche: Natur und Technik; Räume, Zeiten, Gesellschaften
Zeitumfang: 2–4 Lektionen
   

Würdigung der Unterrichtseinheit

spider-flugverkehr

Kriterien der Würdigung unter jzz.ch/bildungskonzept genauer definiert.

Als Zusatz bietet sich der Kassensturzbericht zum Thema Fliegen und Emissionsausstoss an, die Erklärung ist bei der Umsetzbarkeit der Unterrichtseinheit zu finden. Mit diesem Extra-Input bezieht sich das Thema noch mehr auf den Alltag und ist abwechslungsreicher. Die Schüler setzen sich mit dem internationalen Flugverkehr und dem damit verbundenen Treibhauseffekt und Klimawandel auseinander. Die Unterrichtseinheit fördert die eigene Meinungsbildung und animiert zum Handeln, da die drastischen Folgen des exzessiven Flugverkehrs deutlich aufgezeigt werden. Da sehr viel Text vorhanden ist, ist das Schulmaterial nicht besonders erlebnisorientiert und verliert dementsprechend an Abwechslung.

 

 

Inhalt

Um ins Thema einzusteigen, zeigt die Lehrperson den Schülern den Kassensturzbericht über den Vergleich der verschiedenen Verkehrsmittel, im Anschluss diskutieren die Schüler ihren eigenen Verbrauch beim Reisen. In einem zweiten Schritt lösen sie Aufgaben, vergleichen die verschiedenen Verkehrsmittel und erarbeiten die Bedeutung des Luftverkehrs für den Klimawandel.

In einem weiteren Arbeitsschritt überlegen sich die Schüler, wo es Handlungsbedarf gibt und wo sie selbst anpacken können, beziehungsweise welche Ferien-Alternativen in Frage kämen.

 

Ziele

  • Die Schüler lernen die Auswirkungen des Flugverkehrs auf die Erderwärmung kennen.
  • Die Schüler lernen, wo sie selber mitanpacken können, um ihre Emissionen zu senken.
  • Die Schüler reflektieren den eigenen Verbrauch und wissen, wie man am umweltverträglichsten reist.

 

Themenfelder und didaktische Prinzipien (BNE)

Die Schüler verknüpfen die Themen Konsum, Mobilität und Klimawandel. Sie lernen anhand der drohenden Ereignisse der Erderwärmung, verantwortlich zu denken und zu handeln.

 

Direkte Umsetzbarkeit der Unterrichtseinheit

Die Unterrichteinheit ist direkt umsetzbar.

Um die Unterrichtseinheit abwechslungsreicher zu gestalten, würde es sich lohnen, wenn man den Kassensturzbericht vom 1.7.2014 anschaut und anschliessend den eigenen Verbrauch der Reise der letzten Ferien ausgerechnet (myclimate-CO2-Rechner) und diskutiert. Die Schüler erfahren so, wie viel CO2 ausgestossen wurde (vergleichen mit: Busreise, Anzahl Wochen Fleisch essen, Anzahl Liftfahrten Eiffelturm). Anschliessend vergleichen sie ihre Werte und diskutieren in der Klasse, welche Reise-Alternativen (z. B. im Winter: Ski-Ferien statt nach Florida ans Meer) in Frage kämen und wie das verbrauchte CO2 wieder ausgeglichen werden kann (kein Fleisch essen, Strom-Verbrauch zu Hause, Warmwasser-Verbrauch etc.).

 

 

   

 

Vollständiges PDF downloaden:

Die Auswirkungen des Flugverkehrs auf das Klima

 

ue_fliegen_klimaMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken